Whiskey Romeo eight one eight

Erste Ausfahrt in die Bretagne, hier Cap Fréhel in der Wintersaison.

ein Brite in der Bretagne

Mehr wird kommen ...

Events

Frisch verschneiter Wald
Starring: Das Auto, Der Trailer, Die Erle und ein paar Bäume drumherum.

Weitere Veranstaltungen und Aktionen (Zugangsdaten erforderlich)

Reisebilder und Archive (Zugangsdaten erforderlich)

Das Auto

Land Rover Defender 110 SW TD4, EZ 08/2013, DA433xyz, mit ABS

Überraschungen: kein Kraftstoffkühler eingebaut, jedenfalls nicht dort, wo er zu erwarten ist (GMB Schutz abzugeben, unbenutzt!). Generell muss der Wagen in seinem ersten Leben von 0 bis 28.000 km einiges erlebt haben.

Erfahrungen: wenn man wie ein Reisebusfahrer kuppelt, klonkt es selbst im Stadtverkehr fast gar nicht. Ob es nun das vordere Differential ist oder es an den vorderen Mitnehmern liegt, ist weiter zu pruefen. Wärmebedingt auslaufendes Sanders-Fett sieht aus wie zerquetschte Pflaumen (Zwetschen). Die Navigatorin freute sich sehr über die Sitzheizung, der Fahrer behilft sich mit einer Packung Tempos im Ausströmer; der Luftverwirbelungskasten muss ein merkwürdiges (oder gar kein?) Innenleben haben (TODO: ausbauen, hinein sehen, Luftstrom darin umlenken).

Änderungen, Ergänzungen:
Aktion Oelpumpe (Ford) durchgefuehrt (leider nur auf Nachfrage beim Haendler, nicht automatisch beim Service)! So muss sich ein Motor anhoeren.
Zig.-Anzünderbuchse auf Blue Sea-Buchse umgebaut plus Blue Sea Y-Kabel (endlich Strom ohne Wackelkontakte).
Hinten schaltbare Steckdose und USB-Terminals - vormals die ueberfluessige Heckscheibenheizung.
Tempomat/Geschwindigkeitsregler. Raid-Lenkrad. Schliessfach (Renz).
Bauchpanzerungen (Vorne, Lenkstange, Getriebe). Diff.-Deckelschutz vorne.
Hinterachse: Ashcroft LSD - Torsen-Differential hinten. (Danke an Graham Coster in Hildesheim).
Communications: CB-Funk, PMR-Funk. Quelle: Funk Neuner.
Solide und gut beschichtete hintere Eckenschuetzer samt Trittstufe und Snow Cover aus Stahl von Offroad-Tec.de Bumperette.
Fuer das Dach: Frontrunner SlimLine II mit Frontreling, Heckleiter dazu von Nakatanenga (superleicht, das mitgelieferte Alublech fuer die Regenrinnenklemmung ist zu weich, das portugisische Stoeckchen zum Klemmen haelt nun seit Monaten und besser).
Big-Zip-Packtasche von Ortlieb fuer Dachlasten.
Innenausbau (Schlafplatz) von Kaua'i Camper. Sicht- und Thermoschutz fuer die Fenster von Projekt Camper in Hamburg. Lüftungseinsätze für Seitenscheiben (niemals waehrend der Fahrt nutzen, viel zu viele Windgeraeusche, ansonsten aber sehr nuetzlich).
Mehr Camping: Waeco Kompressor-Kühlbox. Von Decathlon: Stuehle, Hocker, Tischchen. Tarp, "Platzhalter"-Zelt. Hier sei der Hinweis auf Camping Schrader in Hannover gegeben, da gibt es allgemeine und spezielle Campingausruestungen.
Bergematerial (eigentlich Hebezeug und Ausruestung fuer die Forstwirtschaft) (bislang zum Holzrücken verwendet) von Grube Forstbedarf.
GFK-Sandbleche von Seifert, Oberthau; mussten mich bislang nur auf einer nassen, nur oben aufgetauten Wiese retten, als die Auflaufbremse des Pferdeanhaengers das Gespann beim Rangieren an einem 30 cm Hindernis wirksam festhielt. Die BFG T/A-KO 2 waren einfach vollstaendig verklebt (leicht lehmig). Die Wirkung dieser sehr rauen Splitoberflaeche ist auch beim Schlamm sehr gut.

Es harrt dem Einbau: GMB-Doppelbatteriesystem und diverse Stromanschlüsse im Wagen verteilt; AEG-Spannungswandler 230V. Wading Kit (Wading Kit TD4).

ToDos: Erneuerung der Mike Sanders-Fettbehandlung nach 3 Jahren; seitliche Trittrohre aufbohren zwecks Belueftung/Antirost. GMB-Tankerweiterung.

Copyright 2015-2018 Wolfgang Völker. Fotos: Wolfgang Völker, Josefine Henze. Alle Rechte vorbehalten.
Wolfgang Völker • Hauptstr. 122 • D-31637 Rodewald • Tel. O5o74-961349 • eMail: wv@kraftfeld.de

Daten werden unter anderem nach Massgaben der DSGVO und des Bundesdatenschutzrechts verarbeitet, gespeichert und wieder geloescht. Daten werden gemaess des Handels-, Steuer- und Zivilrechts erfasst und verarbeitet. Je nach Verjaehrungsfristen koennen einzelne Daten bis zu 30 Jahren gespeichert werden.